Marie (unsere Tochter) ist seit September in Addis Abeba und arbeitet in der Klinik der Ursulinen Schwestern in einem ärmeren Stadtteil der Hauptstadt. Äthiopiens. Dank der sozialen Medien sind wir gut über  ihre Arbeit und ihre Situation informiert und werden so direkt mit den Sorgen und Nöten konfrontiert, die sie dort erlebt. Typhus und Cholera, fehlende Hygiene und Armut die oft existentiell ist und dennoch Hoffnung und Freude bei den Menschen. Marie erlebt das Leben mit den Menschen dort vor Ort hautnah mit und wir nehmen dadurch auch Anteil daran. Sie versucht mit ihren Möglichkeiten zu helfen. In der Klinik, in der sie arbeitet fehlt es an Vielem, das Labor ist nicht fertig, in der Wäscherei fehlt es auch. Das große Ziel ist aber die Errichtung einer Entbindungsstation. Im Angesicht der Hütten in denen die Frauen leben ist es schon ein großer Vorteil, wenn sie ihre Kinder in einer solchen Einrichtung bekommen. Dieses Vorhaben unserer Tochter wollen wir auch unterstützen und haben ein Spendenkonto eingerichtet.  Wenn Sie uns dabei helfen wollen können sie es gern tun.  Bankverbindung für dieses spezielle Projekt IBAN DE 24 82057070 1106291367 Kontoinhaber: Dr. Petra Salzmann  Verwendungszweck : "Catholic Medium Clinic Gurd Shola"
Gegr.1995
© Indien Patenschaftskreis e.V. Stand 12/2017 aktuelle Information Indien Patenschaftskreis Startseite Über uns aktuelle Information andere Projekte Kontakt archivierte Beiträge

Informationen vom  Dezember 2017

weiter zurück
Gegr.1995