Salatspender, im Einräumen des Saales oder beim Aufräumen, beim Grillen oder auch beim Werben für unsere Arbeit und unsere Projekte.       Der Schulbetrieb in unseren Einrichtungen läuft nach unserer Information normal. Die Zusammenarbeit mit dem Kindermissionswerk in Aachen ist uns eine große Hilfe, denn durch ihre Kontrolle und ihre Überwachung können wir auch sicher gehen, dass ALLE Gelder ordnungsgemäß eingesetzt werden. Die Anzahl der Kinder in den Internaten und der Schule in Sihor ist auch im vergangenen Jahr konstant geblieben und die Einrichtung ist gut ausgelastet.    Die örtliche Landesregierung des Bundesstaates Tigray unterstützt inzwischen unsere Projekte in Äthiopien und übernimmt die Lehrergehälter. Beim Besuch des Leiters der ADCS (das ist das Büro der Diocese für sämtliche Schulprojekte der Kirche in der Diocese Adigrat) Father Abraha wollen wir gemeinsam mit dem Kindermissionswerk überlegen, wie unsere Projektgelder bei der nun vorhanden Unterstützung durch den Staat noch besser eingesetzt werden können.  Mit den Verträgen zur langfristigen Zusammenarbeit mit den indischen Partnern sind wir noch nicht weitergekommen, da liegt es wohl noch an den fehlenden Unterlagen aus Indien.
Gegr.1995
© Indien Patenschaftskreis e.V. Stand 02/2017 aktuelle Information Indien Patenschaftskreis Startseite Über uns aktuelle Information andere Projekte Kontakt archivierte Beiträge

Informationen vom  Februar 2017

weiter zurück
Gegr.1995